Gussasphalt - Estrich für Alt- und Neubau - gemäß DIN 18560

Ein Gussasphalt-Estrich im Haus- und Wohnungsbau ist die effizienteste Art, einen Estrichbelag einzubringen. Dank einer sehr kurzen Erhärtungs- und Abkühlphase kann ein Gussasphalt - Estrich nach kurzer Zeit genutzt, belegt oder weiter bearbeitet werden.

Diese schnelle Nutzbarkeit verkürzt die Bauzeit und hilft damit Kosten sparen. Keinerlei zusätzliche Baufeuchte wird durch die Beschaffenheit des Asphaltmischgutes in das Gebäude eingebracht.

Spezielle Vorteile von Gussasphalt-Estrich für Alt- und Neubau

  • geringere Einbaudicken als bei hydraulischen Estrichen möglich
  • keine Verdichtung beim Einbau nötig
  • hervorragende Trittschall- und Wärmedämmeigenschaften (Fußbodenheizung)
  • geeignet für Allergiker

Ablauf: Einbau eines Gussasphalt - Estrichs

  • Verlegen der Trittschall- und/oder Wärmedämmung (als Platten oder lose als Schüttung)
  • Transport des heißen Gussasphalts mittels Aufzügen, Dumpern und Eimern zum Einbauort und Verteilung von Hand mittels Streichbrettern
  • Sofortiges Abstreuen und Abreiben der noch heißen Oberfläche mit feinkörnigem Sand
  • Abkühlen
Alt- und Neubau Alt- und Neubau Alt- und Neubau Alt- und Neubau

Service

Asphaltrechner

  • Einfache und schnelle Kalkulation
  • Online-Kostenvoranschlag für Ihr Projekt
zum Asphaltrechner
Asphaltrechner

Kontakt

Standort Dortmund

Franziusstraße 97
Tel.: 0231 - 88 08 680

E-Mail: dortmund@makf.eu

Standort Emsdetten

Hollefeldstr. 45
Tel.: 02572 - 95 81 775

E-Mail: emsdetten@makf.eu

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Verstanden